Ozontherapie mit OzoneDTA

Was behandelt die Ozontherapie?

Zum Wohl der Patienten lässt sich die Ozontherapie in der Zahnmedizin vielfach einsetzen:

– Ozon stoppt langwierige Entzündungsprozesse im Mundraum
– Ozon lindert nachhaltig Schmerzen, aktiviert den Stoffwechsel und kurbelt die Immunabwehr an.
– Ozon heilt Restkaries und Wurzelinfektionen schonend.
– Gesetzte Implantate verheilen schneller und komplikationsloser.
– Gelockerte Zähne festigen sich durch eine Ozontherapie schnell.
– Homöopathische Behandlungen können durch eine Ozontherapie wirkungsvoll ergänzt werden.

 

Was ist Ozon?

Ozone ist ein Gas, das aus drei Sauerstoff-Atomen besteht. Es ist ein natürlicher Bestandteil der Luft. In der Therapie angewendet hat Ozon keinerlei Nebenwirkungen. Durch die Ozontherapie entstehen auch keine resistenten Keime.

 

Wie wirkt Ozon?

Die positiven Eigenschaften Ozon werden seit Jahrhunderten genutzt. Erst seit kurzem kann Ozon in der Zahnmedizin erfolgreich eingesetzt werden.

So wirkt Ozon:

– Ozon desinfiziert zuverlässig.
– Ozon bekämpft Pilze, Bakterien und Viren.
– Ozon wirkt blutstillend.
– Ozon lindert Schmerzen.
– Ozon unterstützt den Heilungsprozess positiv.

Profitieren auch Sie  von den Vorteilen der Ozontherapie. Sprechen Sie uns darauf an.