Parodontitis-Behandlung

Die Entzündung des Zahnhalteapparats, Ursachen und Therapie

Neben der Karies ist die Entzündung des Zahnbetts (Parodontitis) die weltweit am weitesten verbreitete chronische Erkrankung. Dabei sind neben dem Zahnfleisch auch der Kieferknochen und der Faserapparat betroffen, mit dem die Zahnwurzel im Knochen verankert ist. Beläge und Bakterien stellen die Hauptursache dieser Erkrankung dar.

Grundlage einer erfolgreichen Parodontaltherapie ist eine umfassende Grunduntersuchung, aus der sich dann Diagnose und die weitere Behandlungsplanung ergeben.

Die Aufklärung des Patienten über die Ursachen seiner Erkrankung ist ebenso von Bedeutung, wie die familiäre Krankengeschichte und die Frage nach Ernährung, Nikotin und Stressfaktoren. Unverzichtbar ist eine gründliche Reinigung der Taschen, die bei uns mit sanften Mikroinstrumenten erfolgt. Zusätzlich arbeiten wir bei Bedarf mit ätherischen Ölen und lokalen Antibiotika.

Voraussetzung für gute Langzeitergebnisse sind von Seiten der Praxis ein konsequentes Recallsystem, von Seiten der Patienten persönliche Motivation und entsprechende Lebensführung. So können wir gemeinam einen langfristigen Erfolg schaffen.