Kinderzahnheilkunde

Bei Kinderzähnen steht die Prophylaxe im Vordergrund. Hilfen sind dabei Ernährungsberatung, regelmäßige Zahnputzkontrolle und Versiegelung der Zähne: die Grübchen auf der Oberfläche der Backenzähne werden mit einem dünnflüssigen Kunststoff (HEMA und TEG-DMA frei) verschlossen. Falls sich nun doch ein Loch gebildet hat, gibt es neue schmerzlose Behandlungstechniken. Dazu zählt das Eintrocknen der Karies oder Entfernung der Karies durch Sandstrahlen oder Ultraschall. Um Zahnfehlstellungen durch Nuckeln vorzubeugen, bieten wir ein von den Kindern gern angenommenes sanftes Nuckelentwöhnungsprogramm an.

Kindergarten und Spielstuben

Um Kindern eine Zahnarztpraxis vertraut zu machen, öffnen wir nach Voranmeldung unsere „Pforten“ für Kindergarten -und Spielstubengruppen.

Dadurch haben die Kinder Gelegenheit, spielerisch Fremdes zu entdecken
und ihre Puppen, Teddys und Kuscheltiere selbst zu „behandeln“. So kann normalerweise Scheu vor der fremden, ungewohnten Umgebung gar nicht erst aufkommen.